13164307_230907970614885_2900377583819999370_n

Ich bin eine richtige Tante! Ist es nicht eins der größten Wunder, wenn so ein perfektes kleines Menschlein entsteht und zur Welt kommt? Auch das haben wir nicht verdient, es ist reine Gnade und Ausdruck von Gottes Liebe, dass er uns Kinder anvertraut, obwohl er weiß, dass wir Fehler machen werden!

Und wahrscheinlich ist die Liebe, die eine Mutter oder ein Vater für ihr Kindlein empfinden am ehesten vergleichbar mit Gottes Liebe zu uns. Da gibt es keine Bedingungen! Das Baby wird ins Leben geliebt und diese Liebe wird nicht weniger, wenn es die Windeln vollmacht oder die halbe Nacht schreit. So und noch viel krasser und bedingungsloser ist Gottes Liebe für uns. Sie ist einfach, so wie er einfach ist! Sie macht sein Wesen aus!

Richard Rohr sagt, wenn uns diese Wahrheit wirklich bewusst wird und ins Herz rutscht, dann könnten wir viel Geld für Therapien sparen. Dann wären wir (zumindest zeitweise) frei von dem Bedürfnis durch andere Menschen bestätigt und anerkannt zu werden, dann bräuchten wir uns keine Gedanken mehr darüber machen, wie das, was wir sagen oder tun bei anderen ankommt. Dann könnten wir einfach sein und uns richtig und geliebt und geborgen wissen und fallenlassen – so wie ein Baby an der Brust seiner Mutter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.